Wenn Sie uns unterstützen wollen

 

Viele Projekte unserer Kirchengemeinde könnten wir ohne die Spenden unserer Gemeindeglieder gar nicht bestreiten. Die Grundfinanzierung des Bedarfs unserer Kirchengemeinde geschieht über die Zuweisung von Kirchensteuermitteln seitens der Landeskirche. Allerdings müssen die einzelnen Gemeinden rund die Hälfte der Kosten zum Beispiel bei Baumaßnahmen selber tragen.

Seit über zehn Jahren gibt es in Spielberg eine Projektstelle für Kinder- und Jugendarbeit. Diese wird etwa zur Hälfte über Spenden finanziert. Einen kräftigen Zuschuss erhalten wir zusätzlich von der Gemeinde Karlsbad, die damit den Betrieb unseres Jugendcafes „Sonnenkeller“ in der Dobelstraße unterstützt.

Aus formalen Gründen wurde damals der sog. „Diakonieverein“ als Trägerverein für die Arbeit dieser Projektstelle gegründet. Der Diakonieverein ist aber sowohl inhaltlich als auch personell ganz eng mit unserer Kirchengemeinde verbunden.

Als Ende der 90iger Jahre in der badischen Landeskirche aus finanziellen Gründen rund 100 Pfarrstellen gestrichen wurden, war auch unsere Kirchengemeinde davon betroffen: Die Spielberger Pfarrstelle sollte von 100% auf 75% reduziert werden. Aus der Sorge, in Zukunft nur noch einen „Dreiviertel-Pfarrer“ zu haben, waren und sind seither viele Spielberger Gemeindeglieder bereit, den Erhalt der Pfarrstelle durch Spenden mit einem Deputat von 100% zu sichern. Durch die kräftige Unterstützung aus der Gemeinde ist die Pfarrstelle für die nächsten Jahre deshalb gesichert. Aber selbstverständlich benötigen wir auch in Zukunft pro Jahr über 15.000 Euro nur für diesen Zweck.

Wenn Sie weitere Information zu unseren Spendenprojekten bzw. zu den Finanzen unserer Kirchengemeinde wünschen, dürfen Sie uns gerne ansprechen. Selbstverständlich stellen wir für jede Spende eine entsprechende Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt aus.

Besondere Termine

10.06.18, 10:00 Uhr
Gottesdienst mit Informationen über "Hilfe für Brüder"
Als Gast begrüßen wir Ulrich Weinhold von der Organisation "Hilfe für Brüder" mit Sitz in Stuttgart, der uns auch die Predigt halten wird; Liturgie: Pfr. Breisacher.
17.06.18, 10:00 Uhr
Gottesdienst im Rahmen der Bezirksvisitation Karlsruhe-Land
Predigt: Pfr. Matthias Uhlig von der Abteilung für missionarische Dienste; Liturgie: Pfr. Theo Breisacher. In der Woche vorher wird der Kirchenbezirk durch eine Kommission der Landeskirche unter der Leitung des Landesbischofs besucht bzw. "visitiert".